Startseite » Vorfreude

Vorfreude

von Julia Drewes
Erschienen: Zuletzt aktualisiert:

Vorfreude ist doch die schönste Freude, oder? Woran denken Sie, wenn Sie das hören?

Ich denke daran, dass Vorfreude auch schon Freude ist, und man keine Gelegenheit auslassen sollte, sich zu freuen. Gerade in diesen Zeiten, worauf und worüber auch immer.
Autor und Heine-Stipendiat Philipp Stadelmaier

Es klingt langweilig, wenn ich als Pastor Weihnachten sage. Ist aber so. Jedes Jahr aufs Neue freue ich mich auf die neue Begegnung mit der besten Botschaft der Welt, und wie es mir wohl gelingt, dies anschaulich unter die Leute zu bringen. Und dann sind da natürlich die anderen Vorbereitungen: Geschenke, Kekse backen und die Freude auf all die Lieben, die ich beim Familientreffen wiedersehe.
Superintendent Christian Cordes

Eigentlich denken wir da meist direkt an „Urlaub“. Aber momentan freuen wir uns sehr auf unser erstes Enkelkind. In etwa sechs Wochen soll es so weit sein.
Anja und Thomas

Mir fällt da sofort die gemütliche, winterliche Atmosphäre ein, mit der ich das Ende des Jahres verbinde: Wolldecken, in die man sich kuschelt, angenehme Düfte, die durch das Haus ziehen, warmes Licht.
Hanna

Ich denke an den neuen Job, der mir quasi zufällig zugeflogen ist und der mich bereits im Januar erwartet. Dabei geht es um nachhaltige Lebensmittel auf der Basis von Pilzen und Fermentierung. Extrem spannend!
Johannes

Ich denke sofort an Weihnachten, denn das ist für mich immer die schönste Zeit des Jahres. Und ich denke daran, wie schön es ist, diese Tage mit meiner Familie genießen zu können.
Celina

Ich habe im Dezember Geburtstag und muss sagen: Ich freue mich sehr darauf, das endlich mal wieder feiern zu können. Es ist kein runder in diesem Jahr, aber das ist egal. Hauptsache, die Situation lässt es zu, an diesem Tag mal wieder im Kreise der Liebsten ausgelassen sein zu können.
Jan-Marwin

Ich freue mich auf die Zeit, in der Vorfreude auch mal wieder uneingeschränkt Vorfreude sein darf – ohne die dunkle Vorahnung, dass Inzidenzen usw. einem einen Strich durch die Rechnung machen. Vorfreude ist zwar die schönste Freude, aber es tut auch weh, wenn man voller Erwartung auf etwas hinfiebert und das Ganze platzt.
Gisela

0

Weitere interessante Artikel